Der Tag des Gartens am 22.06.2019 in Kritzmow bei Rostock

In diesem Jahr begingen wir unser traditionelles Gartenfest zum „Tag des Gartens“ in der Kleingartenanlage „Am Grenzgraben“ in Kritzmow.

Eingeladen hatten der Kreisverband der Gartenfreunde e.V. Rostock-Land und der Vorstand des KGV. Mit viel Engagement und Fleiß waren die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Nachmittag geschaffen worden.

Bei schönstem Sonnenschein eröffnete der Vorsitzende unseres Kreisverbandes, Gartenfreund Brackniß, mit einer launigen Ansprache den Event.

Es gab viele verschiedene Stände mit unterschiedlichen Angeboten – von Handwerkskunst, einem Infostand des Kreisverbandes, einem Stand mit Honigverkauf des Imkers Herrn Weidemann über Leckereien aller Art: von Kuchen, Gegrilltem, diversen Getränken bis hin zu Zuckerwatte. Für die Lütten gab es auch noch Kinderschminken, eine Hüpfburg, ein Karussell, Geschicklichkeitsspiele für Groß und Klein sowie ein hoch frequentiertes Glücksrad mit kleinen Preisen.

Für gute musikalische Unterhaltung sorgten das Blasorchester „Die Rostocker Bordmusikanten“ und ein DJ.

Der Tag des Gartens war auch Anlass, besondere Leistungen für das Kleingartenwesen im Kreisverband zu würdigen. So zeichnete der Vorsitzende des Landesverbandes Mecklenburg und Vorpommern e.V. Gartenfreund Robert Kröger die Vorstandsmitglieder des KV Klaus Lange und Jürgen Grimm sowie den Geschäftsführer Andreas Matzke für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit mit Ehrennadeln des Landesverbandes aus.

In freundlicher und lockerer Atmosphäre kam es zu vielen interessanten Gesprächen.

Beim Rundgang durch die Anlage „Am Grenzgraben e.V." konnte man neben schön gestalteten Gärten auch eine besondere Attraktion besichtigen.

Gartenfreund Schnell hatte gemeinsam mit Gleichgesinnten in mehreren Parzellen einige imposante Garteneisenbahnanlagen aufgebaut und ließen die Kessel dampfen.

 

Der traditionelle Obstbaum, den der Kreisverband dem Vorstand übergeben hatte, konnte leider nicht sofort gepflanzt werden, da der Boden an der vorgesehenen Stelle zu steinig war.

Bis zum Abend erlebten wir eine gelungene Veranstaltung.

Einziger Wermutstropfen war die relativ geringe Teilnehmerzahl. In und um Rostock fanden parallel zu unserem Fest ebenfalls Festveranstaltungen statt.

D.I.K

ÖA KV

 

An alle Kleingärtner !

 

In der Rudolf-Diesel-Straße 1a ist die Suppenküche des Vereins "Wohltat e.V."

 

Gerne nehmen wir im Sommer/Herbst Obst, Gemüse und Kräuter welche Sie selber als Kleingärtner nicht verbrauchen.

 

                                                                                                                                                                                                                                                Hier können Sie täglich ihr Obst, Gemüse                                                                                                     und  Kräuter in der Küche abgeben.

                                                                                                    Öffnungzeiten täglich von 7:00 - 14:00

 

             Wohltat e.V. sagt Danke

Delegiertenversammlung

 

Am 13. April führte der Kreisverband Rostock-Land seine Delegiertenversammlung durch. Die Delegierten nahmen dabei nicht nur, wie üblich, den Rechenschaftsbericht des Vorstandes entgegen. Sie stimmten sowohl über den Jahresabschluss 2018, als auch über den Haushaltsplan 2019 ab. Nachdem die Prüfgruppe in ihrem Bericht den Delegierten des Verbandes die Entlastung des Vorstandes für den Berichtszeitraum vorgeschlagen hatte, wurde dies einstimmig beschlossen.

 

Die Versammlung wurde auch wieder zum Anlass genommen, verdiente Kleingärtner zu ehren. So konnten die Gartenfreunde Christian Siewert vom KGV „Am Weideneck“ und Dierk Hoffmann vom KGV „Am Torfgraben“ für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Verband als „vorbildliche Kleingärtner“ ausgezeichnet werden. 9 Vereine wurden aus Anlass von Vereinsjubiläen in diesem Jahr mit einer Ehrenurkunde geehrt.

 

Erstmals hat der Kreisverband beschlossen, für seine Mitgliedsvereine einheitliche E-Mail-Adressen einzurichten, um so die Erreichbarkeit der Vereinsvorstände sowohl von außen, als auch innerhalb des Verbandes zu verbessern, ohne immer auf die privaten E-Mail-Adressen der Vorsitzenden zurückgreifen zu müssen. Der Geschäftsführer gab den Delegierten dazu die notwendigen Informationen. Dabei wurde auch wiederholt auf die mangelhafte Nutzung der Gartenbörse auf der Internetseite des Kreisverbandes hingewiesen. Dadurch wird eine wichtige Möglichkeit zur Weitergabe und Auslastung der Parzellen vergeben.

 

Ein weiteres wichtiges Thema war die Änderung der Satzung des Kreisverbandes. Diese war u.a. notwendig durch die Datenschutzgrundverordnung und wurde durch die Delegierten einstimmig beschlossen.

Die Funktion des Vorstandsmitglieds für Öffentlichkeitsarbeit im Kreisverband war länger nicht besetzt. Gartenfreundin Kühn vom KGV „Sonnenschein“ war bereits auf der letzten erweiterten Vorstandssitzung in diese Funktion kooptiert worden. Nun wurde sie einstimmig durch die Delegiertenversammlung in den Vorstand des Kreisverbandes gewählt. Leider konnte sie selbst an der Versammlung nicht teilnehmen, da sie zur gleichen Zeit auf einem Seminar des Bundesverbandes war. Sie hatte vorher schriftlich ihre Bereitschaft erklärt.

 

Der Vorsitzende nahm diese Wahl zum Anlass, nochmals darauf hinzuweisen, dass die meisten der derzeitigen Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes ihre Funktionen aus Altersgründen nach Ablauf der Wahlperiode nicht mehr ausüben können. Er rief deshalb dazu auf, sich rechtzeitig für diese Ehrenämter zu bewerben, damit eine ausreichende Einarbeitung möglich ist. Nur so kann die kontinuierliche Arbeit im Kreisverband fortgesetzt werden um auch zukünftig die Mitgliedsvereine solide anzuleiten und zu unterstützen.

 

Auch in diesem Jahr wird der Kreisverband wieder ein Gartenfest durchführen.  Es wird am 22.06. stattfinden. Dazu hat sich der KGV „Am Grenzgraben“ in Kritzmow als Ausrichter zur Verfügung gestellt. Die anwesenden Delegierten wurden gebeten, in ihren Vereinen Werbung zu machen, damit eine hohe Beteiligung erreicht werden kann. Wir hoffen natürlich auf gutes Wetter.

  

In seinem Schlusswort betonte der Vorsitzende, dass der Kreisverband gut aufgestellt ist und mit Zuversicht in die Zukunft schauen kann. Für die anstehenden Aufgaben in den Vereinen und im Kreisverband wünschte er allen viel Erfolg und Freude.

 

Andreas Matzke 

 

Einladung "Tag des Gartens 2019"
Tag des Gartens 2019 Einladung temp.2.pd[...]
PDF-Dokument [75.1 KB]

Schulung Vereinsvorstände

 

Am 02.02.2019 führte der Kreisverband der Gartenfreunde e.V. Rostock-Land seine erste Schulungsmaßnahme für die ehrenamtlichen Vorstände seiner Mitgliedsvereine durch. Thema war die Mitgliederversammlung.

 

Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch den Vorsitzenden des Kreisverbandes, Gartenfreund

Gerhard Brackniß, der die Bedeutung der Einhaltung von Formalien bei der Vorbereitung, Durchführung

und Nachbereitung der Mitgliederversammlung betonte, referierte der Geschäftsführer des Kreisverbandes, Gartenfreund Andreas Matzke, zum Thema.

 

Er informierte die Anwesenden über Form, Fristen und Inhalt der Einladung zur Mitgliederversammlung.

Danach ging er auf die Notwendigkeit einer straffen Versammlungsführung ein und verwies auf wichtige

und notwendige Satzungsregelungen.

 

Einen großen Raum nahmen die Hinweise zur Beschlussfassung ein. Hier wurde insbesondere auf den Wahlvorgang für neue Vorstandsmitglieder und besondere Regelungen für notwendige Satzungsänderungen bzw. neue Satzungen hingewiesen.

 

Ein weiterer wichtiger Punkt der Ausführungen war die Gestaltung des Protokolls und in diesem Zusammenhang die Forderungen und Vorgaben des Amtsgerichtes für die Einreichung der Ergebnisse von Wahlen und Beschlüssen.

 

Zu allen Punkten wurden Fragen der Teilnehmer beantwortet und Diskussionen geführt.

 

Am Ende konnte eingeschätzt werden, dass die Teilnehmer wesentliche Impulse für die Verbesserung der Vorstandsarbeit erhielten. Weitere Schulungsmaßnahmen sind noch in diesem Jahr geplant. Aus den Reihen

der Vereine können dazu noch Vorschläge gemacht werden.

 

Ergänzend zu dem umfangreichen Handmaterial, welches die ca. 40 Teilnehmer vor Beginn der Schulung erhielten, wurde beschlossen, den Vortrag im geschützten Bereich der Internetseite des Verbandes einzustellen. Dadurch kann das gewonnene Wissen vertieft und auch den Vereinen zur Verfügung gestellt werden, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten.

 

Andreas Matzke

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreisverband der Gartenfreunde e.V. Rostock - Land